Mitteilungsblatt vom 23.01.2020

Mitteilungsblatt vom 23.01.2020

Straßen- und Wegerecht
Verkehrsbehindernde Bepflanzung und Bebauung an öffentlichen Straßen und Wegen
Während der Vegetationszeit sind verschiedene Hecken, Sträucher und auch Bäume in den öffentlichen Verkehrsraum hineingewachsen bzw. verdecken Verkehrszeichen und Schilder so, dass es auch zu Behinderungen kommt. Die Eigentümer oder Nutzungsberechtigten entlang der (Geh)Wege oder Straßen werden deshalb gebeten, Hekken, Sträucher und Bäume, deren Äste und Zweige in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen, im Interesse der Verkehrssicherheit und zur Vermeidung von Schadensersatzansprüchen zurückzuschneiden. Die Verpflichtung stützt sich auf die Straßenverkehrsordnung (StVO) und das Bayer. Straßen- und Wegerecht (BayStrWG).
Folgende Lichträume müssen dabei beachtet werden:

 

 

Weiterlesen