Wappen Drucken E-Mail

Schwarz, Rot, Gold

Das rote Doppelkreuz und die darüber schwebende
silberne Taube, ist auf die Memminger Kreuzherren
des Hl.-Geist-Spitals zurückzuführen und soll die große Bedeutung dieses Spitals symbolisieren. Die Ordens-mitglieder des Hl.-Geist-Spitals hatten sich der Kranken- und Armenfürsorge verschrieben.


Sie wurden Kreuzherren genannt, weil sie auf ihren schwarzen Kutten ein Kreuz mit zwei Querbalken trugen. Dieses Kreuz ist auch auf dem Wappen des Hl.-
Geist-Spitals zu sehen. Das Hl.-Geist-Spital von Memmingen erwarb 1364 Vogtrecht und Kirchensatz in Westerheim.