Volksschule Drucken E-Mail

 


Grundschule Westerheim

Bahnhofstraße 2
87784 Westerheim

Tel.: 08336 809188
Fax: 08336 809187

2016-Juli - Ab sofort haben wir eine neue E-mail-Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Abfahrtszeiten der Busse für die Grundschüler
in Günz und Rummeltshausen -
ab 10.10.2016!

Rummeltshausen ab 7.18 Uhr
Günz Am Sportplatz ab 7.20 Uhr
Günz Dorfplatz/Maibaum ab 7.21 Uhr.

Abfahrtszeiten der Busse zur Erkheimer Schule
- ab 10.10.2016!
Firma Braunmiller: Rummeltshausen 7.17 Uhr, Günz (Feuerwehr) 7.19 Uhr, Günz (Maibaum) 7.20 Uhr, Unter-Westerheim 7.24 Uhr, Westerheim (Schule) 7.26 Uhr, Sontheim Schule 7.31 Uhr, Schlegelsberg 7.36 Uhr

Abfahrtszeiten der Busse für die M-Schüler zur Babenhausener Schule:
Firma Braunmiller:  Rummeltshausen 7.02 Uhr / Günz 7.03 Uhr /
Westerheim 7.06 Uhr.



Grundschule Westerheim

Grundschule Westerheim - 1. Schultag 2017

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben…“ Mit diesen Worten aus dem Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse begrüßte Bürgermeisterin Christa Bail die Erstklässler in der Westerheimer Grundschule.
22 Mädchen und Jungen und die neue Lehrerin der Klasse 3b, Frau Sabine Ledermann, hieß der Schulleiter Herr Grabenbauer am ersten Schultag in der Schulfamilie willkommen. Aufregung, Spannung und Vorfreude waren zu spüren und nach dem Begrüßungslied der 2-4 Klassen durften die Kinder (wieder) Klassenluft schnuppern.



Zum Schulanfang an der Grundschule Westerheim

Das neue Schuljahr beginnt am Dienstag, 12. September 2017.

Für die Schüler der 1. Klasse:
8.30 Uhr Schulbeginn: Empfang der ABC-Schützen in der Aula
8.45 Uhr Einweisung (mit den Eltern) im Klassenzimmer;
anschließend gemütliches Beisammensein ausschließlich zum Kennenlernen für die Eltern.
An diesem Vormittag (9.30 Uhr - 11 Uhr) ist derSchulfotograf im Haus und wird ausschließlich dieErstklasskinder fotografieren.

11 Uhr Schulschluss

Die Eltern aus den Ortsteilen Günz und Rummeltshausen bitten wir mit Privatautos zu kommen. Um 11.15 Uhr können auch Erwachsene im Schulbus mitfahren.

Für die Schüler der 2., 3. und 4. Klassen:
  7.45 Uhr Schulbeginn
11.15 Uhr Schulschluss

Busabfahrtszeiten: in Rummeltshausen um 7.18 Uhr,
in Günz / Am Sportplatz um 7.20 Uhr und
Am Maibaum um 7.21 Uhr.

Zweiter Schultag: Mittwoch, 13. September 2017
7.45 Uhr: Unterrichtsbeginn für alle Klassen
8.45 Uhr: Anfangsgottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Westerheim, Wir laden zum Schulanfangsgottesdienst herzlich ein.
Die Schüler der 1. und 2. Klassen haben bis 11.15 Uhr Unterricht,
die Schüler der 3. und 4. Klassen bis 12 Uhr.

Am ersten Schultag findet noch keine Mittagsbetreuung statt.
Die Mittags- und Hausaufgabenbetreuung mit Mittagessen findet zum 1. Mal am Mittwoch, den 13.09.2017 statt. Dazu ist die schriftliche Anmeldung nötig.

Ab Donnerstag, 14. September 2017 findet regulärer Unterricht nach Stundenplan statt.
Franz Grabenbauer, Schulleiter



Informationen der Mittelschule Erkheim zum Schulbeginn

1. Schultag, Dienstag, 12.09.2017: Die Schüler der fünften Klassen treffen sich ab 7.45 Uhr in der Gymnastikhalle zu einer kleinen Begrüßungsfeier. Dazu sind auch die Eltern herzlich eingeladen.
Unterrichtsschluss für 5. bis 9. Klassen um 12:15 Uhr
Mittwoch, 13.09.2017: Unterrichtsschluss für 5. bis 9. Klassen um 12:15 Uhr;
Donnerstag, 14.09.2017: Ab diesem Tag Unterricht nach Stundenplan, jedoch kein Nachmittagsunterricht;
Informationen zur 2. Schulwoche: Ab Montag, 18.09.2017, läuft der Unterricht für alle Klassen nach Stundenplan mit Nachmittagsunterricht. Es findet erstmals Pausenverkauf statt. Ab dieser Woche startet für die gemeldeten Schüler die Offene Ganztagsbetreuung, es gibt erstmals Verpflegung im
Schulcafé.
Donnerstag, 21.09.2017: 9 Uhr evangelische Kirche: ökumenischer Anfangsgottesdienst für die Klassen 5 und 6;
10 Uhr evangelische Kirche: ökumenischer Anfangsgottesdienst für die Klassen 7 bis 9;

Abfahrtszeiten des Busses zur Erkheimer Schule:
Firma Braunmiller: Rummeltshausen 7.17 Uhr, Günz (Feuerwehr)
7.19 Uhr, Günz (Maibaum) 7.20 Uhr, Unter-Westerheim 7.24 Uhr, Westerheim (Schule) 7.26 Uhr;

Abfahrtszeiten des Busses für die M-Schüler zur Babenhausener Schule:
Rummeltshausen 7.02 Uhr, Günz
7.03 Uhr, Westerheim 7.06 Uhr;
Sabine Hummel, Rektorin




Endlich Ferien!
Das Schuljahr geht dem Ende zu
die Schüler jubeln, juchuh.
Das Kindergartenjahr ist vorbei,
die Kinder rufen juchei.
Alles freut sich, alles lacht,
jetzt wird Urlaub gemacht.
 
Die Gemeinde Westerheim bedankt sich bei der Grundschule Westerheim,
Herrn Grabenbauer mit Kollegium und bei den Kindergartenteams
für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenem Schul- und Kindergartenjahr
und wünscht schöne Ferien.

2017-Juli - Schulfest

2017-Juli - Schulfest

2017-Juli - Schulfest

In der Grundschule Westerheim lag der Schwerpunkt der letzten Schulwochen auf kreativem Schaffen.
Die SchülerInnen haben fleißig gemalt, gebastelt und gesägt. Die fröhlichen Werke präsentieren stolz Moritz Bernhard und Alexander Königsberger.



Grundschule Westerheim

Das Kleinspielfeld und die Laufbahn der Grundschule werden derzeit mit Spezialfahrzeugen gereinigt und saniert.

Neubau der Brücke über die Schwelk in Westerheim




Schuleinschreibung an der Grundschule Westerheim

Die Anmeldung für die zukünftigen Erstklässer aus der Gemeinde Westerheim/Günz/Rummeltshausen findet am

Dienstag, 4. April 2017 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
in der Grundschule Westerheim
statt.

Regulär schulpflichtig werden alle Kinder, die bis zum 30.09.2017 sechs Jahre alt werden oder schon einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.

Auch wenn eine Zurückstellung für das kommende Schuljahr beabsichtigt ist, sind die Erziehungsberechtigten zur Anmeldung des Kindes verpflichtet. Die im Vorjahr zurückgestellten Kinder sind erneut anzumelden.

Kinder, die im Zeitraum 1. Oktober 2011 bis 31. Dezember
2011
geboren sind, können auf Antrag eingeschult werden, wenn zu erwarten ist, dass das Kind voraussichtlich mit Erfolg am Unterricht teilnehmen kann.

Kinder, die ab 1. Januar 2012 geboren sind, können bei entsprechender Schulfähigkeit, die durch eine gesonderte Untersuchung festzustellen ist, ebenfalls auf Antrag vorzeitig eingeschult werden. Dazu ist ein schulpsychologisches Gutachten erforderlich.

Zur Anmeldung sind mit Ihrem Kind die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch sowie der Taufschein des Kindes vorzulegen.
Von Alleinerziehenden benötigen wir den Sorgerechtsbeschluss. Auch die Unterlagen, die Ihnen über die jeweiligen Kindergärten zugegangen sind, bitten wir ausgefüllt mitzubringen.
Franz Grabenbauer, Rektor




2017-01-31 - Informationsabend "Schulfähigkeit" in der Grundschule

Vor der diesjährigen Schuleinschreibung, die in der ersten Aprilwoche
stattfinden wird, wollen wir Sie am

Dienstag, 31. Januar 2017, um 20 Uhr
zu einem Informationsabend zum Thema "Schulfähigkeit"
in die Aula unserer Grundschule

recht herzlich einladen. Gerne können auch interessierte Eltern teilnehmen, deren Kinder noch nicht im kommenden Jahr eingeschult werden.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
gez. Franz Grabenbauer, Rektor




2016 Dezember - Grundschule Westerheim
                             Spendenübergabe von Herrn Adolf FeierabendGrundschule Westerheim - Spendenübergabe von Herrn Adolf Feierabend
Fürs Musizieren spendete Adolf Feierabend Flöte, Notenständer und weitere Materialien an die Grundschule Westerheim.
Gemeinde und Schule sagen DANKE für das (Geld-)Geschenk.




2016-11-14 - Grundschule Westerheim, das Theater Eukitea kommt!

Am Montag, 14. November 2016, um 10.15 Uhr, kommt das Theater Eukitea mit dem Stück „Am Zauberfluss der Farben“ in die Grundschule Westerheim. Das mobile Kinder- und Jugendtheater zeigt Mut machendes Theater, das die Fantasie unserer Kinder anregt zu Themen wie Natur, Integration und Prävention gegen Gewalt und Mobbing und zum Mitmachen
auffordert. Es ist bestimmt ein besonderes Vergnügen, bei dieser unvergesslichen Fantasiereise dabei zu sein. Alle, ob Groß oder Klein, sind herzlich zu diesem Theatervormittag in die Grundschule eingeladen.




2016-09-28 - Grundschule Westerheim

Viel Spaß beim Klettern hatte die 4. Klasse der Grundschule Westerheim im Indoor-Hochseilgarten im Bildungszentrum Untgerallgäu-Erlebnispädagogik Klosterwald. Die Kinder konnten dabei den Teamgeist ihrer Klasse stärken und ihre Geschicklichkeit und Ausdauer testen.
Die 4. Klasse der Grundschule Westerheim im Indoor-Hochseilgarten im Bildungszentrum Unterallgäu-Erlebnispädagogik Klosterwald   Ein toller Ausflug!



Schulleitung/Elternbeirat der Grundschule

Kinderkleiderbasar - Wir möchten uns bei allen Kuchenbäcker/innen und Helfer/innen recht herzlich bedanken, die uns am vergangenen Sonntag beim Kuchenverkauf am Kinderkleiderbasar so tatkräftig unterstützt haben. Die Schulleitung und der Elternbeirat der Grundschule Westerheim sagt danke!



Zum Schulanfang an der Grundschule Westerheim  

Das neue Schuljahr beginnt am Dienstag, 13. September 2016.
Für die Schüler der 1. Klasse:
8.30 Uhr Schulbeginn: Empfang der ABC-Schützen in der Aula
8.45 Uhr Einweisung (mit den Eltern) im Klassenzimmer;
anschließend gemütliches Beisammensein ausschließlich zum Kennenlernen für die Eltern
11 Uhr Schulschluss
Die Eltern aus den Ortsteilen Günz und Rummeltshausen bitten wir mit Privatautos zu kommen. Um 11.15 Uhr können auch Erwachsene im Schulbus mitfahren.

Für die Schüler der 2., 3. und 4. Klassen:
7.45 Uhr Schulbeginn
11.15 Uhr Schulschluss

Busabfahrtszeiten:
in Rummeltshausen um 7.22 Uhr,
in Günz / Am Sportplatz um 7.23 Uhr und Am Maibaum um 7.24 Uhr.

Zweiter Schultag: Mittwoch, 14. September 2016
7.45 Uhr: Unterrichtsbeginn für alle Klassen
8.30 Uhr: Anfangsgottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Westerheim
Wir laden zum Schulanfangsgottesdienst herzlich ein.
Die Schüler der 1. und 2. Klassen haben bis 11.15 Uhr Unterricht,
die Schüler der 3. und 4. Klassen bis 12 Uhr.
Ab Donnerstag, 15. September 2016 findet regulärer Unterricht nach Stundenplan statt.

Am ersten Schultag findet noch keine Mittagsbetreuung statt.
Die Mittags- und Hausaufgabenbetreuung mit Mittagessen beginnt am Mittwoch, 14.09.2016. Dazu ist die schriftliche Anmeldung nötig.

                                Franz Grabenbauer, Schulleiter


Informationen der Mittelschule Erkheim zum neuen Schuljahr

1. Schultag, Dienstag, 13.09.2016: Die Schüler der fünften Klassen treffen sich ab 7.45 Uhr in der Gymnastikhalle, in der sie ihren Klassenleitern zugeteilt werden.
Unterrichtsschluss für 5. bis 9. Klassen um 12.15 Uhr;
Mittwoch, 14.09.2016: Unterrichtsschluss für 5. bis 9. Klassen um 12.15 Uhr;
Donnerstag, 15.09.2016: Ab diesem Tag Unterricht nach Stundenplan,
jedoch kein Nachmittagsunterricht;
Informationen zur 2. Schulwoche: Ab Montag, 19.09.2016, läuft der Unterricht für alle Klassen nach Stundenplan mit Nachmittagsunterricht. Es findet erstmals Pausenverkauf statt. Ab dieser Woche startet für die gemeldeten Schüler die Offene Ganztagsbetreuung, und es gibt erstmals Verpflegung im Schulcafé.
Donnerstag, 22.09.2016: 8.15 Uhr katholische Kirche: ökumenischer
Anfangsgottesdienst für die Klassen 5 und 6;
9 Uhr katholische Kirche: ökumenischer Anfangsgottesdienst für die Klassen 7 bis 9;




Bei einer „Praxisorientierten Verkehrserziehung“ wurden die Schulkinder und Schulanfänger zum angemessenen Verhalten beim Ein- und Aussteigen des Schulbusses unterrichtet. Die Schulkinder wurden über die Gefährlichkeit des „Toten Winkels“ aufgeklärt. Sie durften auch selbst ans Lenkrad eines Busses sitzen und herausfinden, wie es sich mit dem „Toten Winkel“ verhält. Herzlichen Dank an das Busunternehmen Braunmiller, Bustouristik, Illertissen.



Schuleinschreibung an der Grundschule Westerheim

Die Anmeldung für die zukünftigen Erstklässler aus der Gemeinde Westerheim/Günz/Rummeltshausen findet am Donnerstag, den 14. April 2016 von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Grundschule Westerheim statt.
Regulär schulpflichtig werden alle Kinder, die bis zum 30.09.2016 sechs Jahre alt werden oder schon einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden. Auch wenn eine Zurückstellung für das kommende Schuljahr beabsichtigt ist, sind die Erziehungsberechtigten zur Anmeldung des Kindes verpflichtet. Die im Vorjahr zurückgestellten Kinder sind erneut anzumelden.
Kinder, die im Zeitraum 1. Oktober 2010 bis 31. Dezember 2010 geboren sind, können auf Antrag eingeschult werden, wenn zu erwarten ist, dass das Kind voraussichtlich mit Erfolg am Unterricht teilnehmen kann.
Kinder, die ab 1. Januar 2011 geboren sind, können bei entsprechender Schulfähigkeit, die durch eine gesonderte Untersuchung festzustellen ist, ebenfalls auf Antrag vorzeitig eingeschult werden. Dazu ist ein schulpsychologisches Gutachten erforderlich.
Zur Anmeldung sind mit Ihrem Kind die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch sowie der Taufschein des Kindes vorzulegen. Von Alleinerziehenden benötigen wir den Sorgerechtsbeschluss. Auch die Unterlagen, die Ihnen über die jeweiligen Kindergärten zugegangen sind, bitten wir ausgefüllt mitzubringen.     Franz Grabenbauer, Rektor



2015-Juli - Kindergärten und Grundschule

Zum Ende eines Schul- und Kindergartenjahres heißt es leider auch Abschied nehmen. Unsere Grundschule verlassen Frau Sandra Theim, Frau Veronika Remmele und Frau Maria Schmitz.
Im Kindergarten Günz wurden Frau Christine Reis und Frau Nadja Winkler verabschiedet, Frau Melanie Jost scheidet beim Kindergarten Westerheim aus.
Wir danken allen Lehrkräften, dem Personal der Mittagsbetreuung und dem Personal der Kindergärten für die wohlwollende Fürsorge und engagierte Betreuung der Kinder. Dem scheidenden Personal sagen wir besonders Danke und wünschen alles Gute und viel Erfolg.
Kiga Günz - Verabschiedung von Nadja Winkler und Christine Reis
Das Bild zeigt Frau Nadja Winkler und Frau Christine
Reis bei der Verabschiedung im Kindergarten Günz.



2015-07-18 - Grundschule Westerheim

Obst- und Gartenbauverein Westerheim - Schulgartenaktion am 18.07.2015
Am vergangenen Samstag werkelte und schuftete der Obst- und Gartenbauverein Westerheim zusammen mit dem Elternbeirat im Schulgarten und befreite die Eingrünung von Unkraut und pflanzte kinderfreundliche Sträucher. Dafür vielen Dank.



2015-07-17 - Grundschule Westerheim

Die Gemeinde Westerheim bedankt sich bei der Grundschule Westerheim für das schöne Schulfest. Ein besonderer Dank gilt Frau Hanel mit ihrer Gruppe für das wunderbare Schauspiel „Nili entdeckt die Welt“ und Frau Hieber, die mit quirligen Mädchen einen flotten Tanz einstudierte. Wir bedanken uns bei Herrn Grabenbauer und dem Lehrerkollegium für das große Engagement im vergangenen Schuljahr und dem Elternbeirat sowie dem Förderverein WUFF für die großartige Unterstützung der Schule und der Gemeinde.

Schulfest  der Grundschule am 17.07.2015   Schulfest  der Grundschule am 17.07.2015


Schulfest  der Grundschule am 17.07.2015

Schulfest  der Grundschule am 17.07.2015

Schulfest  der Grundschule am 17.07.2015
   Schulfest  der Grundschule am 17.07.2015

Schulfest  der Grundschule am 17.07.2015
   Schulfest  der Grundschule am 17.07.2015



Ferienbetreuung für Grundschulkinder in Westerheim in den Sommerferien 2015

In den Sommerferien 2015 bieten wir erstmals eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder der Grundschule Westerheim an. Als Grundschulkinder gelten die Kinder, die ab September 2015 die 1. Klasse besuchen sowie die Kinder, die jetzt in der 4. Klasse der Grundschule sind.
In einer Umfrage haben mehrere Familien einen Betreuungsbedarf gemeldet, die Mehrzahl der Familien wünschte eine Betreuung in der 1. und letzten Ferienwoche. Deshalb kann an der Grundschule Westerheim in der Zeit vom 03. – 07.08.2015 und 07. – 11.09.2015 eine Betreuung von 7.30 – 13.00 Uhr für Kinder im Grundschulalter gegen eine Gebühr von 50 €/Woche bzw. 11 €/Tag gebucht werden.
Auch Kinder aus dem Markt Erkheim und der Gemeinde Sontheim können das Betreuungsangebot in Anspruch nehmen.
Wir bitten alle Eltern, ihr Kind/ihre Kinder bis spätestens 01.07.2015 verbindlich anzumelden.
Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen.
Anmeldebögen erhalten Sie im Gemeindeamt Westerheim und
unter diesem Link: Ferienbetreuung/Anmeldeformular
Die Anmeldungen können Sie dann im Gemeindeamt Westerheim abgeben oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Rosa Gropper, Tel. 08336/9226, zur Verfügung.



2015-Mai - Schulteichpflege durch Fischereiverein

Viele Hände schaffen ein schnelles Ende - so geschehen an einem Samstag Anfang Mai durch den Fischereiverein Westerheim. 12 engagierte Männer des örtlichen Vereins übernahmen die intensive Pflege unseres Schulteiches und räumten die zu üppig gewachsenen Wasserpflanzen aus. Fa. Mutzel stellte dazu Bagger und LKW für den Abtransport zur Verfügung. Für die geleistete Arbeit bedankte sich die Gemeinde mit einer kleinen Brotzeit. Auch die Schulleitung schätzt das tatkräftige Arbeiten und möchte sich an dieser Stelle dafür bei allen Beteiligten herzlich bedanken.
Grundschule Westerheim - Schulteichpflege durch den Fischreiverein



Schuleinschreibung Grundschule Westerheim

Die Anmeldung für die zukünftigen Erstklässer aus der Gemeinde Westerheim/Günz/Rummeltshausen findet am Dienstag, 14. April 2015 von 14.30 – 17 Uhr in der Grundschule Westerheim statt. Wir erwarten die Kinder aus Westerheim von 14.30 – 16 Uhr, die Kinder aus Günz und Rummeltshausen von 16 – 17 Uhr zum Einschreiben.
Regulär schulpflichtig werden alle Kinder, die bis zum 30.09.2015 sechs Jahre alt werden oder schon einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden.
Auch wenn eine Zurückstellung für das kommende Schuljahr beabsichtigt ist, sind die Erziehungsberechtigten zur Anmeldung des Kindes verpflichtet. Die im Vorjahr zurückgestellten Kinder sind erneut anzumelden.
Kinder, die im Zeitraum 1. Oktober 2009 bis 31. Dezember 2009 geboren sind, können auf Antrag eingeschult werden, wenn zu erwarten ist, dass das Kind voraussichtlich mit Erfolg am Unterricht teilnehmen kann.
Kinder, die ab 1. Januar 2010 geboren sind, können bei entsprechender Schulfähigkeit, die durch eine gesonderte Untersuchung festzustellen ist, ebenfalls auf Antrag vorzeitig eingeschult werden. Dazu ist ein schulpsychologisches Gutachten erforderlich.
Zur Anmeldung sind die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch sowie der Taufschein des Kindes mitzubringen. Von Alleinerziehenden ist der Sorgerechtsbeschluss vorzulegen.
                                                                         Franz Grabenbauer, Rektor




Schulschluss und Ferienbeginn 2013/2014

Die Gemeinde Westerheim wünscht eine schöne Ferienzeit, wir danken den Lehrkräften und dem Team der Mittagsbetreuung die sich um das Wohl und das
Wissen der Kinder gekümmert haben. Wir gratulieren allen Schülern/innen die nun ins Berufsleben starten zum gelungenen Schulabschluss; wir freuen uns ganz besonders, dass so viele Schulabgänger aus der Gemeinde zu den Jahrgangsbesten gehören. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg.

Zum Schuljahresende erfreuten die Kinder der Grundschule die Eltern, Familienangehörige und Interessierte mit einem Theaterstück.
          Grundschule Westerheim - Theaterstück
Die Schüler haben in ihrem Theaterstück "Mit Franziskus in der Grundschule Westerheim" eindrucksvoll aufgezeigt, wie soziale Werte "Miteinander und Füreinander im Alltag" und der "rücksichtsvolle Umgang
mit der Natur" gelebt werden können.

Neben dem Theaterprojekt gab es auch sportliche Erfolge. Die Klasse 4b errang beim Fußball-Grundschulwettkampf den 3. Platz auf Landkreisebene. Sie zeigten einen großartigen Mannschaftsgeist und überzeugten mit durchdachten Spielzügen.
Herzlichen Glückwunsch.
          Grundschule Westerheim - Fußball-Grundschulwettkampf der Klasse 4b - 3. Platz



2014-07-17 -
Grundschule Westerheim - Jubiläumsjahr

Im Jubiläumsjahr will auch die Schule besonders feiern. In diesem Zusammenhang haben die Lehrkräfte mit den Schülern ein eigens  geschriebenes Theaterstück eingeübt, das die Werteerziehung der
Schule in den Vordergrund stellt.
„Mit Franziskus in der Grundschule Westerheim“, so heißt unser Stück und wird am Donnerstag, 17. Juli um 19.30 Uhr in der Festhalle Westerheim uraufgeführt. Dazu möchten wir alle Eltern, Angehörige und Interessierte herzlich einladen.



2013-07-18 -
Jahresausflug der Schüler aus der Partnergemeinde Westerheim/Alb

„Die Partnerschaft lebt“, so könnte der Besuch der beiden 2. Klassen aus der Grundschule Westerheim/Alb beschrieben werden. „Isch des a schees
Dörfle, abr viel kleiner als eiser Westerhoi auf der Alb“, so die einhellige Meinung der 45 Kinder, die ihren Jahresausflug zu uns in die Partnergemeinde
gemacht haben. Nach einer kurzen Begrüßungsrunde erkundeten die „Alb-Kinder“ bei einer Dorfrally die Unterallgäuer Gemeinde. Alles was in Westerheim sehenswert ist – wurde genau unter die Lupe genommen.

Bitte hier weiterlesen ....

Kinder aus beiden Gemeinden am Brunnen, seinerzeitiges Geschenk der Partnergemeinde   Baden in der westlichen Günz  Kinder lauschen der Biberexpertin Roswitha Luer von der Kulturlandschaft Günztal


Kinder bei Biberspielen  Mittagessen bei Pizzaausgabe  Frau Bürgermeisterin Christa Bail mit Schülern aus beiden Gemeinden




2013-Juni -
d
ie Grundschule Westerheim wurde ausgezeichnet und darf sich Miniphänomenta-Schule nennen

Auf Grund dieses Erfolges hat das Bayer. Kultusministerium die Schüler zur FORSCHA-Messe nach München eingeladen. Während alle anderen Schülergruppen von verschiedenen Gymnasien kamen, vertrat Westerheim als einzige die Grundschulen in Bayern. Über mangelndes Interesse des Publikums konnten sich die jungen Westerheimer „Einsteins“ nicht beklagen, der Stand des Kultusministeriums war ständig stark umlagert.
Bereits am Tag der Eröffnung stattete Staatssekretär Georg Eisenreich den Kindern und den Vertretern der Schule einen Besuch ab. Erstaunt und erfreut zeigte er sich über das Engagement der Eltern und Lehrerschaft über die Erstellung von 30 verschiedenen Experimentierstationen. Sein Wunsch wäre, dass alle Grundschüler in Bayern im Laufe ihrer Schulzeit die Chance wahrnehmen könnten, intensiv zu forschen und zu entdecken und spezifischen
Fragen nachzugehen.

Forscha in München - Lea Fleischmann, Georg Eisenreich Staatssekretär, Franz Grabenbauer Rektor und Laura Lambacher Forscha in München -  Laura Lambacher erklärt die Station mit der Kugel, die immer bergauf rollt




2013-06-25 -
Auszeichnung der Westerheimer Grundschule als
Miniphänomenta-Schule im Kulturhaus Milbertshofen in München

Eine gelungene Veranstaltung erlebten  9 Kinder, Eltern und Lehrerkollegium bei der Auszeichnung der Westerheimer Grundschule als Miniphänomenta-Schule im Kulturhaus Milbertshofen in München.
Das Logo dieses Tages lautete: Technik – Zukunft in Bayern und will Faszination wecken, Interessen fördern und Nachwuchs sichern.
Bitte hier weiterlesen .....

Vertreter der Schule und Kinder aus Westerheim mit den Initiatoren   Moderatorin Agnes Skutella, Franz Grabenbauer und Robert Fleischmann   Dr. Christof Prechtl, Prof.Dr. Lutz Fiesser, Anne Rossbach - Projektleitung, Maria Wilhelm - Reg.Direktorin, Beate Vetterl - Jurymitglied, Elisabeth Kirsch - Bereichsleitung Wirtschaft, Franz Grabenbauer - Schulleiter, Robert Fleischmann - Vater, David und Franziska